Sie befinden sich hier: SV Listerscheid » Allgemein

SVL 1.Mannschaft

SV Listerscheid präsentiert Neuzugänge für die Saison 2018/2019

10.06.2018

Auf die vier Abgängen im Sommer (Arndt, Fernholz, Gagliarde, Kaufhold) folgen vier namhafte Neuzugänge, die zur neuen Saison ins Ihnetal wechseln und zur Spielzeit 2018/2019 ihre Schuhe für den SVL schnüren werden. Bei allen Neuzugängen war dem Team und dem Vorstand wichtig, dass sie neben ihren sportlichen Qualitäten auch menschlich in die Truppe passen!

Die wichtigste und für viele Außenstehende überraschende Neuverpflichtung ist Martin Mucha. Martin wird in Zukunft gemeinsam mit Hendrik Busenius das spielende Trainerduo bilden. Er tritt in die Fußstapfen von Christian „Eugen“ Arndt. Martin Mucha ist vielen aus der Umgebung bereits aus seiner erfolgreichen Attendorner Vergangenheit bekannt. Er spielte für den SV 04 Attendorn in der Bezirks- und Landesliga, bevor er im Sommer 2017 nach Meinerzhagen wechselte. Mit dem RSV Meinerzhagen stieg er in der abgelaufenen Saison von der Landes- in die Westfalenliga auf. Martin hat nicht zuletzt durch das letzte Jahr unter den Sahin-Brüdern viele Erfahrungen sammeln können, obwohl er noch ein junger Bursche ist. Martin suchte eine neue sportliche Herausforderung und kennt viele der SVL Spieler aus seiner Zeit beim SV04 Attendorn. Der Vorstand war sich nach wenigen Gesprächen sicher, dass mit Martin Mucha der richtige Mann im Trainerteam neben „Henna“ Busenius gefunden wurde. Beide kennen sich auch außerhalb des Platzes und werden sich sicherlich auch sportlich gut verstehen.

Ein weiterer Hochkaräter ist Bruce Schmidtke. Er spielte in den letzten Jahren für den VFR Rüblinghausen und stieg mit seinem Team in der abgelaufenen Saison in die Bezirksliga auf. Bruce ist ein gelernter Innenverteidiger, der mit seiner Größe und Klasse der Abwehr weiter Stabilität bringen soll. Ein Hauptargument für einen Wechsel zum SVL dürfte sicherlich seine Freundschaft zu Spielmacher Milos Mitrovic gewesen sein. Bruce war schon ein paar Mal mit der Mannschaft des SVL unterwegs und ist im Kreise des SVL kein Unbekannter.

Guiseppe Virzi wechselt von Ligakonkurrent und Absteiger FC Finnentrop ins Ihnetal. Er verzeichnete in der letzten Saison beim FC Finnentrop die drittmeisten Minuten für sein Team und stellte auch in den Spielen gegen den SV Listerscheid unter Beweis, dass er im Defensivverbund eine flexible Alternative für das neue Trainerduo Busenius/Mucha sein wird. Guiseppe entschied sich auch durch die familiäre Beziehung zu SVL Spieler Luigi Gianni früh und unabhängig vom Abstieg seines Ex-Vereins für den SVL.

Der letzte Neuzugang ist allein vom Namen her bekannt im Ihnetal. Jean-Pierre Bonacker tritt beim SVL in die Fußstapfen seines Vaters Frank „Bone“ Bonacker, der jahrelang im Sturm des SV Listerscheid seine Buden gemacht hat und sogar in der letzten Saison noch ausgeholfen musste. Er ist einen Steinwurf entfernt vom Sportplatz des SV Listerscheid aufgewachsen und wird sich nicht zuletzt aus diesem Grund beim SVL heimisch fühlen. Jean-Pierre hat in der letzten Saison noch in der A-Jugend Bezirksliga gespielt und rückt nun in den Seniorenbereich auf. Jean-Pierre soll in der Offensivreihe mit seiner Schnelligkeit Torchancen kreieren und selbst Tore erzielen.

Der SVL wünscht allen Neuzugängen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2018/2019

 

 

Hendrik Busenius (Mitte) mit den Neuzugängen Jean-Pierre Bonacker, Guiseppe Virzi, Spielertrainer Martin Mucha, Bruce Schmidtke (von links nach rechts)"