Sie befinden sich hier: SV Listerscheid » Allgemein

SVL 1.Mannschaft

SVL verliert 1:2 in Drolshagen

10.10.2017

Der SV Listerscheid verlor am letzten Sonntag mit 1:2 in Drolshagen. Es war die erste Niederlage nach (wettbewerbsübergreifend) fünf Spielen. Vor dem Spiel erfreute man sich über die Rückkehr von Lukas „Lupo“ Köster. Allerdings verzeichnete das Team neben den Ausfällen (u.a. fehlte an diesem Wochenende zusätzlich Toptorjäger Kevin Hutsch) auch einige angeschlagene Spieler (Budde, Peters, Busenius, Fernholz), die zum großen Teil von Anfang an spielen mussten.

Das Spiel begann mit einem Nackenschlag für die Gäste aus dem Ihnetal. Nachdem „Eugen“ einen Distanzschuss mit einem starken Reflex aus seiner linken Ecke fischen konnte, führte der anschließende Eckball zur frühen Führung für Drolshagen (4. Minute). Die scharf getretene Ecke wuchtete Wagner per Kopf zum 1:0 über die Linie. Es schien so, als wären die Jungs aus dem Tal bis zu dieser Führung noch gar nicht auf dem Platz.

Im Anschluss biss sich der SVL in die Partie, welche bestimmt war von Zweikämpfen. Der Gastgeber aus Drolshagen wollte den SVL laufen lassen und in Ruhe das Spiel aufbauen. Der Gast aus Listerscheid versuchte mit der dezimierten Elf, schnelle Ballgewinne in Konter umzumünzen und auf die Fehler des Gastgebers zu warten. In der 13. Minute war diese Marschroute erfolgreich. Nach einem langgeschlagenen Ball von Kubiak verlängerte Khalladi den Ball mit dem Kopf perfekt in den Lauf von Kaufhold. Er lief allein auf den Keeper der Drolshagener zu und ließ ihm keine Chance. Im Anschluss war der SVL besser im Spiel. Auf beiden Seiten ergaben sich bis zum Halbzeitpfiff wenige Torchancen und es ging mit einem 1:1 in die Kabinen.

Nach dem Pausentee das gleiche Bild. Der SVL versuchte weiter nach Ballgewinn schnell umzuschalten, während die Spielkontrolle auf Seiten des Gastgebers war. Die Angriffe konnten meistens erfolgreich abgewehrt werden. Es fehlten jedoch zielführende Angriffe über ein sicheres Kombinationsspiel. Der zur Halbzeit eingewechselte Budde hatte wenige Minuten nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit eine dicke Gelegenheit. Er setzte einen fulminanten Distanzschuss aus ca. 40 Metern an die Latte. Weitere Chancen durch Khalladi oder Peters wurden nicht genutzt.

Auf der anderen Seite schoss Drolshagen häufig über oder am Tor vorbei. Die Hereingaben der Außenspieler wurden durch die Hintermannschaft des SVL abgefangen. Der SVL war einem gerechten Remis nahe. Leider konnte man dieses nicht erzielen. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konterte der Gastgeber aus Drolshagen über wenige Stationen. Der Ball wurde am Ende in die Tiefe gespielt, wo Schürholz der Hintermannschaft des SVL weglief und zum 2:1 verwandeln konnte. Da einige Mannschaft aus der unteren Tabellenhälfte punkten konnten, rutscht der SVL auf den 9. Tabellenplatz ab und ist nur noch 3 Punkte vom Abstiegsplatz entfernt.

Weiter geht es für den SVL bereits am Donnerstag. Dann erwartet man den Bezirksligisten aus Drolshagen auf dem „Road to Krombach“. Die Hoffnung im Tal ist groß, dass bis Donnerstag wichtige und torgefährliche Spieler wie Hauchwitz, Hutsch oder Budde ihre Verletzungen/Krankheiten auskurieren. Man möchte erneut das Märchen wahr werden lassen, einen Bezirksligamannschaft schlagen und in das Halbfinale des Krombacher Pokals einziehen. Eins ist sicher: Trotz einer dünnen Personaldecke und vielen angeschlagenen Spielern hat der Pokal nun mal seine eigenen Gesetze! Die Mannschaft erwartet großen Support von Fans und Gönnern. Also vorbeikommen!!! Anstoß am Donnerstag ist um 19 Uhr.

Aufstellung SVL

<html />