Sie befinden sich hier: SV Listerscheid » Allgemein

SVL 1.Mannschaft

SVL verliert Auftaktspiel…

14.08.2017

Es ist fast schon zur Tradition geworden. Auch in dieser Saison verlieren die Jungs aus dem Tal ihr Auftaktmatch. In diesem Jahr durfte der SVL am ersten Spieltag nach Rönkhausen reisen. Beide Mannschaften wussten vor Spielbeginn nicht so recht, wo sie stehen. Rönkhausen wollte als Aufsteiger direkt ein Zeichen setzen und dem letztjährigen Tabellendritten ein Bein stellen. Listerscheid traf auf einen hochmotivierten Gegner, der neu in der Liga ist.

Listerscheid war im ersten Durchgang das bessere Team. Nachdem beide Teams in den ersten fünf Minuten schwer in die Partie kamen, übernahm der SVL zunehmend die Kontrolle. Der Ball lief gut durch die Abwehrreihe und wurde sicher über das Mittelfeld nach vorne getragen. Bis 20 Meter vor dem Tor sahen die Zuschauer gute Kombinationen der Gäste. Es fehlten die letzte Präzision und der gelungene Abschluss. Eine Kopfballverlängerung durch Hauchwitz rauschte durch den Fünfer und fand keinen Abnehmer. Budde und Hauchwitz hatten gute Abschlussmöglichkeiten, scheiterten jedoch knapp. Nach einer Ecke wurde der Ball vor der Linie von einem Verteidiger geklärt.

Nach der Halbzeit zeigte sich ein anderes Bild. Die Partie verflachte zunehmend und dem SVL gelang es nicht, an die guten Kombinationen der ersten Halbzeit anzuknüpfen. Rönkhausen war spielerisch nicht die bessere Mannschaft, hatte jedoch in der zweiten Halbzeit eine dicke Chance. Nach einer gut getretenen Ecke war es Freiburg, der das Leder an den Pfosten bugsierte. Es blieb vorerst die letzte Chance, sodass ein Unentschieden in der Luft lag.

Leider führten zwei unnötige Ballverluste im Mittelfeld zur Auftaktniederlage. In der 78. Spielminute verlor das Busenius/Arndt-Team den Ball im Mittelfeld. Rönkhausen kombinierte über die Außen und in der Mitte war es Klein, der den Ball über die Linie drückte. Der SVL kam nicht nur in dieser Situation nicht mehr entscheidend in die Zweikämpfe, sodass dem Gastgeber in der 81. Minute der Doppelschlag gelang. Nach einer feinen Einzelleistung dribbelte sich der pfeilschnelle Außenspieler Klein über seine Seite in den Sechzehner und fand mit seiner flachen Hereingabe punktgenau seinen Mitspieler. Auch diesem Gegentor war ein individueller Fehler auf Seiten der Gäste vorangegangen. Erneut wurde der Ball im Mittelfeld unnötig verloren. Kurz vor Schluss hatte Florian Budde noch die dicke Chance auf den Anschlusstreffer. Der Ball wurde jedoch glänzend vom eingewechselten Keeper Albers pariert.

Am Ende bleibt eine ernüchternde wie auch unnötige Niederlage zum Auftakt. Den Sieg verdiente sich Rönkhausen durch ihren Willen, die Kampfbereitschaft und die nötige Kaltschnäuzigkeit vorm Tor, die dem SVL an diesem Tag fehlte. Eine Auftaktpleite war in den vergangenen zwei Jahren kein schlechtes Omen. Vor zwei Jahren stieg man nach einer Auswärtspleite am Ende auf und im letzten Jahr landete der SVL als Aufsteiger auf Platz 3.

Für die Jungs gilt es, an die erste Halbzeit anzuknüpfen und direkt nach vorne zu schauen, da bereits am Donnerstag eine unangenehme Aufgabe wartet. Der SVL gastiert im Pokalspiel in Finnentrop. Auch dort darf man sich auf einen kampfstarken Gegner einstellen, der mit Leidenschaft und Engagement den letztjährigen Halbfinalisten aus dem Pokal werfen will.

Aufstellung SVL

Arndt, Hutsch, Budde, Belegu, Busenius, Kaufhold (72. Zeppenfeld), Böcher, Khalladi (30. Stump), Köster, Kubiak (82. Teipel), Hauchwitz